PDF Version PDF-Version

Impressum

Selbstverständnis

Das Gender Netzwerk NRW wurde 2001 gegründet.
Seitdem hat sich der Kreis der Expertinnen- und Experten verändert und erweitert. Das Gender Netzwerk NRW umfasst zur Zeit Einrichtungen, Verbände und Organisationen aus NRW und Einzelpersonen, die spezielle Kompetenzen zur Umsetzung von Gender Mainstreaming durch Bildung und Beratung, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung in das Gender Netzwerk NRW einbringen.
Die Mitglieder des Gender Netzwerks NRW tauschen sich auf den mehrmals jährlich stattfindenden Treffen über Erfahrungen mit der Umsetzung von Gender Mainstreaming in den verschiedenen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertretenen Handlungsfeldern aus.

Dabei geht es u.a. um die Bereiche:

Arbeitsmarkt / Europäischer Sozialfond, Wirtschaft / Europäischer Regionalfond, Kommune, Jugendhilfe,
Gewerkschaften, Betriebe, Wissenschaft, Kirche, Volkshochschulen, Berufliche und politische Weiterbildung

2006 wurde mit einer größeren Veranstaltung ein erstes Fazit zum Stand der Umsetzung von Gender Mainstreaming in NRW gezogen. Die Dokumentation finden Sie hier.

Informationen aus den einzelnen Arbeitsbereichen finden Sie über die Links der Netzwerk-Mitglieder.

Über das Netzwerk können Hinweise auf Trainerinnen und Trainer, Experten und Expertinnen zum Gender Mainstreaming erfragt werden, die den Anforderungen des Gender Netzwerk NRW entsprechen.

Das Gender Netzwerk NRW ist an der Zusammenarbeit mit neuen Partnern und Partnerinnen interessiert und stellt Kontakte zu weiteren mit der Umsetzung der Gender Mainstreaming Strategie befassten Personen und Institutionen her.